Ein neues Spiel im Universum von Alien – für Smartphones

Bereits vor Weihnachten schwirrte der Name Alien: Blackout im Netz umher und bezeichnete gerüchteweise ein neues Spiel um Universum um die namensgebenden Außerirdischen. Nun wurde das Spiel vom Rechteinhaber 20th Century Fox offiziell angekündigt.

Auf Smartphones für iOs und Android sollen die Spieler in der Rolle von Ellen Ripleys Tochter Amanda, die im hochgelobten Alien: Isolation bereits die Protagonistin war, die Überlebenden einer Weyland-Yutani-Raumstation in die Sicherheit geleiten. Dazu muss strategisch die Stromzufuhr zu verschiedenen Räumen und Funktionen abgestellt werden.

Das Spielprinzip erinnert an den Indie-Horror-Hit Five Nights at Freddy's, in dem sich die Spieler vor von bösen Mächten heimgesuchten Puppen schützen mussten. Die Ankündigung eines Mobile-Spiels kommt wenig überraschend, nachdem beispielsweise auch Blizzard auf seiner letztjährigen Hausmesse Diablo: Immortal ebenfalls ein Mobile-Spiel für seine starke Marke ankündigte.

Fans klassischer Spiele sollten sich vielleicht noch in Geduld üben. Bekannt ist, dass ein Shooter im Alien-Universum in Entwicklung ist. Wann der erscheint, ist noch unklar.

Unklar ist ebenfalls die Veröffentlichung von Alien: Blackout. Die Webseite teasert lediglich mit einem „Coming Soon“.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.