Love, Death & Robots: Erster Trailer für Finchers Anthologie-Serie

Rasant geht es zu im ersten Trailer von Love, Death & Robots. David Fincher kreiert die Animationsserie, die als Anthalogie ausgelegt ist, zusammen mit Deadpool-Regisseur Tim Miller für Netflix.

Die jeweils etwa zehn- bis fünfzehnminütige Episoden richten sich an ein erwachsenes Publikum. Neben Science-Fiction, Horror und Fantasy wird man auch einen Abstecher ins Comedy-Genre machen, sodass neben reichlich Action und Schockmomenten auch mit pointierten schwarzen Humor gerechnet werden darf.  

Jede der insgesamt 8 Episoden wird dabei von unterschiedlichen Studios und Teams aus der ganzen Welt kreiert, sodass sich auch die visuelle Umsetzung von Folge zu Folge deutlich unterscheiden wird. Neben traditionellen 2D-Animationen wird man auch auf realistische 3D-CGI-Bilder zurückgreifen.

Miller und Fincher kennen sich seit der gemeinsamen Arbeit an der Neuverfilmung des Stieg-Larsson-Romans Verblendung. Eine Episode entstand auch unter dem Banner von Millers Effektschmiede Blur Studio (Gopher Broke).

Bereits ab dem 15. März ist Love, Death & Robots bei Netflix verfügbar.

LOVE, DEATH + ROBOTS | Offizieller Trailer [HD] | Netflix

Love, Death & Robots

Originaltitel: Love, Death + Robots (2019)
Erstaustrahlung am 15.03.2019
Darsteller: Mary Elizabeth Winstead, Topher Grace, Gary Cole, Samira Wiley, Stefan Kapičić
Produzenten: Tim Miller, David Fincher, Joshua Donen, Jennifer Miller
Staffeln: 2+
Anzahl der Episoden: 18+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.