Phantastische Geschichten: Neue Hörspielreihe von Oliver Döring

Gerade hat Europa die Gruselserie wiederbelebt, da gibt es schon eine weitere neue Horrorhörspielserie auf dem Markt. Das Hörspiel-Label Imaga veröffentlicht im April die erste Folge von Oliver Dörings Phantastische Geschichten. Wie der Titel bereits verrät, steht hinter der Produktion der Hörspielautor und Produzent Oliver Döring. Bekannt wurde er mit der John-Sinclair-Neuauflage der Edition 2000 und der Reihe John Sinclair Classics.

Außerdem adaptierte Döring die Star-Wars-Episoden I–VI sowie die Thrawn-Trilogie von Timothy Zahn als Hörspiele und produziert die Serien End of Time und Foster. Zuletzt vertonte er für das Label Folgenreich die H. G. Wells' Geschichten Das Imperium der Ameisen, Die Zeitmaschine und Der Krieg der Welten.

In seiner neuen Reihe wird er auf klassische Vorlagen von H. P. Lovecraft und erneut auf H.G. Wells zurückgreifen, aber auch Folgen selber schreiben. Das Konzept der Serie erinnert somit sehr an Dörings Mystey-Hörspiel-Reihe The Border. Die erste Folge Jori verfasste der Hörspielmacher selbst. Sie spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der eine Pandemie Chaos und Zerstörung über die Erde gebracht hat.

Phantastische Geschichten 1: Jori soll bereits am 26. April erscheinen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.