Black Adam: Jaume Collet-Serra inszeniert die DC-Comicverfilmung mit Dwayne Johnson

Black Adam.jpg

Black Adam

Die Comicverfilmung Black Adam hat einen Regisseur. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat sich Warner Bros. die Dienste von Jaume Collet-Serra gesichert, um das Leinwanddebüt der DC-Figur zu inszenieren. Der Regisseur ist unter anderem für Filme wie House of Wax, The Commuter oder Non-Stop bekannt. Zuletzt drehte Collet-Serra für Disney den Abenteuerfilm Jungle Cruise, bei dem Dwayne Johnson die Hauptrolle spielt. Johnson wird auch in die Rolle von Black Adam schlüpfen und die Comicverfilmung produzieren.

In den Comics ist Black Adam ein ägyptischer Prinz, der nicht altert. Durch die magische Kraft eines Zauberers wurde er korrumpiert und entwickelte sich zum Erzfeind von Shazam!. Noch vor der DC-Ära von Shazam!, als die Figur noch Captain Marvel hieß, waren die beiden Charaktere miteinander verfeindet.

Ursprünglich hatte Warner Bros. geplant, Black Adam im ersten Kinoabenteuer von Shazam! auftreten zu lassen. Schließlich traf man aber die Entscheidung, dem Anti-Helden seinen eigenen Film zu geben. Ob es in Zukunft ein Aufeinandertreffen der beiden Comic-Erzfeinde geben wird, ist noch unbekannt. Shazam! kam im April in die weltweiten Kinos und konnte bis heute 362 Millionen Dollar einspielen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.