Einspielergebnis: Hobbs & Shaw und Der König der Löwen weiter an der Spitze der Kinocharts

Der König der Löwen.jpg

Der König der Löwen

Der König der Löwen und Fast & Furious: Hobbs & Shaw regieren weiter die Kinocharts. In den USA gab es auch an dieser Woche kein Vorbeikommen an dem Action-Spin-off. Hobbs & Shaw spielte 25,4 Millionen Dollar ein und sicherte sich Platz 1 in den US-Charts. Weltweit beträgt das Einspielergebnis nun 332 Millionen Dollar. Dabei steht der Start in China aber noch aus, wo das Franchise sehr populär ist.

Platz 2 sicherte sich in den USA der Horrorfilm Scary Stories to Tell in the Dark, der mit 20,8 Millionen Dollar überraschend stark anlief. In Deutschland müssen sich die Horrorfans allerdings noch bis Halloween gedulden. Der König der Löwen musste sich Scary Stories to Tell in the Dark knapp geschlagen geben, spielten in den Staaten aber noch einmal 20 Millionen Dollar ein. Damit kommt die Disney-Neuverfilmung mittlerweile auf ein weltweites Gesamteinspielergebnis von 1,334 Milliarden Dollar.

Komplettiert werden die Top 5 in den USA von dem zweiterfolgreichsten Neustart der Woche Dora und die goldene Stadt mit 17 Millionen Dollar und Once upon a Time ... in Hollywood mit 11,6 Millionen Dollar.

In den deutschen Kinos hielten sich die namhaften Neustarts in der vergangenen Woche in Grenzen, sodass an der Spitze der Charts weiter Der König der Löwen thront. Mit 405.000 Zuschauern und 4,0 Millionen Euro lief kein Film besser. Mittlerweile kratzt der Disney-Film hierzulande nun an der Marke von 4 Millionen Zuschauern, die in der kommenden Woche fallen dürfte.

Auf Platz 2 folgte wie in der Vorwoche Fast & Furious: Hobbs & Shaw. 285.000 Kinogänger sorgten für ein Einspielergebnis von 2,75 Millionen Dollar. Damit steuert das Spin-off in Deutschland auf die Marke von 1 Million Besucher zu. Auf den weiteren Plätzen folgen Leberkäsjunkie (165.000 Besucher und 1,4 Millionen Euro), Pets 2 (95.000 Besucher und 700.000 Euro) und Spider-Man: Far from Home (55.000 Besucher und 510.000 Euro).

Fast & Furious - Hobbs & Shaw
Originaltitel:
Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw
Kinostart:
01.08.19
Regie:
David Leitch
Drehbuch:
Chris Morgan
Darsteller:
Dwayne Johnson, Jason Statham, Vanessa Kirby, Idris Elba, Eddie Marsan, Eliana Sauniatu Su’a, Eiza González
Zwei Jahre nach Fast & Furious 8 müssen Luke Hobbs und Deckard Shaw erneut zusammen arbeiten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.