Neuer Trailer für das Final Fantasy VII Remake

Heute endet die Tokyo Game Show, eine Spielemesse in der japanischen Stadt Tokio. Zusammen mit der Gamescom und der E3 gehört die Tokyo Game Show zu den wichtigsten Messen im Bereich der Videospiele. Zu den dort gezeigten Trailern und Spielen gehört auch neues Bildmaterial zum Remake von Final Fantasy VII.

Zu sehen ist neben den Hauptcharakteren auch kurze Eindrücke von den Kämpfen. Wirklich neu ist allerdings der Auftritt der Turks, einer Art Elitetruppe des Shinra-Konzerns, der die Stadt Midgard, in welcher der erste Teil des Remakes spielen wird, unter seiner Kontrolle hat. Außerdem gibt der Trailer einen Eindruck von Szenen, die in Don Corneos Vergnügungsviertel spielen, inklusive diverser Minispiele. Natürlich taucht auch der Bösewicht Sephiroth kurz auf.

Das Final Fantasy VII Remake wurde 2015 auf der E3 angekündigt, was damals großes Echo hervorrief. Produzent Square Enix gab später bekannt, dass die Neuauflage in mehreren Episoden herauskommen werde. Diesen Sommer wurde auch ein Veröffentlichungsdatum für die erste Episode genannt: 03. März 2020. Das Spiel soll exklusiv für die Playstation 4 erscheinen, wie Square Enix vor kurzem nochmals bekräftigte.

FINAL FANTASY VII REMAKE for TGS 2019

Final Fantasy VII Remake - TGS 2019 | PS4

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.