Ghostbusters 2020: Bill Murray kehrt für die Fortsetzung zurück

bill-murray-ghostbusters.jpeg

Bill Murray in Ghostbusters

Mittlerweile haben schon Sigourney Weaver, Dan Akroyd und Ernie Hudson für die Fortsetzung des Komödienhits Ghostbusters zugesagt, die nächstes Jahr in die Kinos kommen soll. Nun wurde ebenfalls bekannt gegeben, dass auch Bill Murray die beliebte Rolle des Peter Venkman wieder aufleben lässt. Die Fortsetzung soll direkt an die beiden Originalfilme anschließen.    

In einem Interview in The Greg Hill Show bestätigte der Co-Schöpfer der Reihe Dan Akroyd, dass Murray tatsächlich wieder in der ikonischen Rolle auftritt und mit einem Großteil der Originalbesetzung zusammenspielt (Harold Ramis verstarb leider 2014). Außerdem kommt Schauspielerin Annie Potts hinzu, die in den ersten beiden Filmen die Sekretärin der Geisterjäger namens Janine Melnitz spielte.   

Neben den bekannten Gesichtern stehen allerdings einige Franchise-Neueinsteiger in Mittelpunkt. Hierzu gehören die 12-jährige Mckenna Grace (Captain Marvel, Annabelle 3), Carrie Coon (The Leftovers, Gone Girl) und Finn Wolfhard (Stranger Things, Es). Außerdem spielt Paul Rudd als Lehrer in der Fortsetzung mit.  

Jason Reitman (Juno, Young Adult, Up in the Air), Sohn des Regisseurs der Originalfilme Ivan Reitman, übernimmt die Regie beim neuen Film. Sein Vater fungiert als Produzent. Jason Reitman, der einen Kurzauftritt in Ghostbusters 2 im Jahr 1989 hatte, schrieb zusammen mit Gil Kenan (Monster House, Poltergeist) auch das Drehbuch. 

Der Fortsetzung Ghostbusters 2020 startet am 13. August 2020 in den deutschen Kinos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.