Ghostbusters: Legacy - Fortsetzung soll Weihnachten 2023 in die Kinos kommen

Ghostbusters.jpg

Ghostbusters 3 Legacy

Nachdem Sony vor ein paar Wochen offiziell die Arbeiten an der Fortsetzung zu Ghostbusters: Legacy bestätigt hat, gibt es nun einen Starttermin für den Film. So hat das Filmstudio die Fortsetzung für den 20. Dezember 2023 angekündigt. Dabei handelt es sich bisher zwar noch um den US-Kinostart, in Deutschland dürfte der Film aber vermutlich ebenfalls im nächsten Jahr kurz vor Weihnachten erscheinen.

Die Fortsetzung wird als nächstes Kapitel in der Spengler-Familiengeschichte beschrieben, sodass sehr wahrscheinlich ein Großteil der Hauptfiguren des ersten Teils wieder mit von der Partie ist. Auch hinter den Kulissen gibt es keine großen Veränderungen. Jason Reitman nimmt wieder auf dem Regiestuhl Platz und wird gemeinsam mit Gil Kenan auch das Drehbuch schreiben.

Rein inhaltlich soll es im zweiten Teil wieder zurück nach New York gehen, sodass der Film wieder zu den Wurzeln von Ghostbusters zurückkehrt. Dabei soll es auch ein Wiedersehen mit der ehemaligen Feuerwache geben, von der die ursprünglichen Ghostbusters einst operierten.

Ghostbusters: Legacy kam nach mehreren Verschiebungen im Sommer des vergangenen Jahres in die Kinos. Weltweit konnte der Film knapp 204 Millionen Dollar einspielen. Das Buget soll bei 75 Millionen Dollar gelegen haben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.