The Purge: Ethan Hawke kehrt für das Serienfinale der 2. Staffel zurück

the_purge_serie.jpg

The Purge – Die Serie

2013 spielte Ethan Hawke (Training Day, Gattaca) an der Seite von Lena Headey (Game of Thrones) die Hauptrolle in The Purge – Die Säuberung. Aus dem Horrorfilm ist mittlerweile ein eigenes Kinofranchise erwachsen, welches 2018 zusätzlich eine TV-Serie bekam.

Aber weder im Fernsehen noch in einen drei Fortsetzungen war Hawke wieder mit dabei. Für das Finale der 2. Staffel der Serie übernahm der Schauspieler nun aber nochmals seine Rolle als Verkäufer für Sicherheitstechnik James Sandin, welchen er auch im ersten Kinofilm spielte.

Die Grundprämisse von The Purge ist, dass es in naher Zukunft in den USA einmal im Jahr einen Tag gibt, an dem die Bürger alle möglichen Straftaten begehen können. Sie werden später für ihre Taten nicht zu Rechenschaft gezogen und müssen keinerlei Konsequenzen fürchten. In der TV-Serie stehen nicht nur die Geschehnisse während einer solchen Purge-Nacht im Mittelpunkt. In Rückblenden wird gezeigt, wie die Menschen in die jeweiligen Situationen geraten sind.

In der 1. Staffel waren Gabriel Chavarria (Planet der Affen: Survival), Jessica Garza (Six), Lili Simmons (Banshee), Hannah Anderson (Killjoys), Lee Tergesen (Outcast), Colin Woodell (The Originals) und Amanda Warren (The Leftovers) zu sehen. In der zweiten Staffel kamen Paola Nuñez (The Son), Max Martini (Pacific Rim) und Derek Luke (Tote Mädchen lügen nicht) und Joel Allen (Never Goin' Back) hinzu. James DeMonaco, der Erfinder der Purge-Reihe , ist auch bei dem TV-Projekt als Produzent involviert.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.