Snowpiercer: Neuer Trailer zum Serienstart

Snowpiercer.jpg

Snowpiercer Serie

Der amerikanische Sender TNT hat noch einmal einen neuen Trailer zur kommenden Serienadaption von Snowpiercer veröffentlicht. Die Vorschau gewährt einige neue Einblicke in die TV-Serie, die nach längerer Entwicklungszeit nun vor ihrer baldigen Premiere steht. So startet die Ausstrahlung in den USA am 17. Mai. Hierzulande wird Snowpiercer bei Netflix zu sehen sein. Allerdings hat der Streaming-Dienst noch keinen Termin bekannt gegeben.

Sieben Jahre vor den Ereignissen im Zug wurde die Welt von einer Eis- und Schneehülle umschlossen. Nur noch wenige Menschen sind in der Lage, in der apokalyptischen Eiswüste zu überleben. Die verbliebenen Menschen haben sich in einem langen Zug einquartiert, der sich stetig fortbewegen muss, um nicht der Kälte zum Opfer zu fallen. Die Einteilung ist klar: Geld regiert auch hier die Gesellschaft, die sozial Schwächeren werden deutlich schlechter behandelt als die Passagiere im vorderen Teil des Zuges. Doch als es zu einem Vorfall kommt, proben die unteren Gesellschaftsschichten im hinteren Teil des Zuges den Aufstand.

Die Serie wurde von Graeme Manson (Orphan Black) umgesetzt. In den Hauptrollen sind Jennifer Connelly (A Beautiful Mind) als Zugchefin Melanie Cavill und Daveed Diggs (Hamilton) als Auftsnadsführer Layton Well zu sehen. Auf der Cast-Liste stehen außerdem Alison Wright (The Americans), Mickey Sumner (Battle of the Sexes), Susan Park (Ghostbusters), Iddo Goldberg (Peaky Blinders), Katie McGuinness (Dirty Filthy Love), Lena Hall (Hedwig and the Angry Inch), Annalise Basso (Bedtime Stories), Sam Otto (Jellyfish), Roberto Urbina (Narcos), Sheila Vand (Argo) und Jaylin Fletcher (Saturday Church)

Snowpiercer: Official Trailer #2 | TNT

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.