Hercules: Die Russo-Brüder äußern sich zu ihren Plänen für die Disney-Neuverfilmung

hercules.jpg

Hercules

Vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass Disney an einer Neuverfilmung seines Zeichentrickklassikers Hercules arbeitet. Hinter dem Projekt stehen die beiden Brüder Joe und Anthony Russo, die unter anderem mit Avengers: Endgame an den Kinokassen große Erfolge feiern konnten. Im Gespräch mit Collider hat sich das Duo nun zu seinen Plänen bezüglich des Films geäußert.

So erklärten die beiden Russos, dass sie und ihre Kinder große Fans des Zeichentrickfilms sein und sie deshalb selbst bei Disney vorstellig wurden, nachdem sie gehört hatten, dass das Studio sich mit einer Neuverfilmung von Hercules beschäftigt. Aktuell befindet sich das Projekt aber in einer so frühen Planungsphase, dass sie nicht einmal bestätigen können, ob der Film ein Musical wird oder nicht. Die Musik soll aber in jedem Falle eine wichtige Rolle spielen.

Ein Aspekt wird sich aber definitiv von den letzten Disney Neuverfilmungen Der König der Löwen und Aladdin unterscheiden. So planen die Russos keine exakte Nacherzählung des Originals. Ähnlich wie bei ihren Comicverfilmungen wollen die beiden nicht einfach eine bereits bekannte Handlung noch einmal 1:1 nacherzählen. Hercules soll eine neue Geschichte erzählen, die sich am Geist des Zeichentrickfilms orientiert und auch von diesem inspiriert ist.

Im Falle von Hercules fungieren die Russo-Brüder wahrscheinlich aber nur als Produzenten. Das Drehbuch übernimmt Dave Callaham. Wer den Film inszenieren wird, ist bisher noch nicht bekannt. Auch einen Kinostarttermin gibt es noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.