Phantastische Tierwesen 3: Johnny Depp wird nicht als Grindelwald zu sehen sein

Phantastische-tierwesen-Grindelwald-4.jpg

Fantastic Beasts: Grindelwalds Crimes Set Still

Johnny Depp wird in der Fortsetzung zu Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen nicht mehr die Rolle des Grindelwald übernehmen. 

Der Schauspieler veröffentlichte via Instagram ein Statement dazu:

"In Anbetracht der jüngsten Ereignisse möchte ich das folgende, kurze Statement abgeben.

Zuerst möchte ich mich bei allen bedanken, die mir ihre Loyalität und ihre Unterstützung geschenkt haben. Ich bin zutiefst beeindruckt und bewegt von den vielen Nachrichten der Zuneigung und Sorge, besonders im Verlauf der letzten Tage.

Zweitens möchte ich mitteilen, dass Warner Bros. mich dazu aufgefordert hat, von der Rolle des Grindelwald zurückzutreten und ich habe diesen Wunsch respektiert und ihm zugestimmt.

Abschließend, möchte ich noch dieses sagen:

Das surreale Urteil des Gerichts in Großbritannien wird an meinem Kampf, die Wahrheit zu sagen, nichts ändern, und ich bestätige, dass ich beabsichtige, Berufung einzulegen. 

Meine Entschlossenheit ist nach wie vor stark, und ich beabsichtige zu beweisen, dass die gegen mich erhobenen Anschuldigungen falsch sind. Mein Leben und meine Karriere werden nicht über diesen Augenblick definiert."

Mit den jüngsten Ereignissen bezieht Depp sich auf ein kürzlich gefälltes Urteil eines britischen Gerichts. Der Darsteller hatte eine Verleumdungsklage gegen die britische Zeitung The Sun eingereicht, die ihn im Jahr 2018 als "Frauenschläger" bezeichnet hatte. Als bekannt wurde, dass Depp in Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen die Rolle des Grindelwald übernehmen würde, regte sich unter den Fans des Franchises großer Widerstand unter dem Hashtag #notmygrindelwald. Ausgelöst wurde der Widerstand durch die Anschuldigungen von Depps Ex-Frau Amber Heard. Sie hatte Vorwürfe zu häuslicher Gewalt gegen ihn erhoben. Sowohl Warner Bros. als auch Autorin J.K. Rowling hatte zum damaligen Zeitpunkt hinter Depp gestanden und seine Verpflichtung für die Rolle verteidigt.

Das Studio selbst hat mittlerweile bestätigt, dass Depp die Rolle verlassen musste und selbst ein Statement dazu herausgegeben:

"Johnny Depp wird das Franchise Phantastische Tierwesen verlassen. Wir danken Johnny für seine bisherige Arbeit an den Filmen. Phantastische Tierwesen 3 ist derzeit in Produktion, und die Rolle von Gellert Grindelwald wird neu besetzt werden. Der Film wird im Sommer 2022 weltweit in den Kinos starten."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.