Matrix 4: Schauspielerin Christina Ricci besetzt

Lana Wachowski hat Schauspielerin Christina Ricci für die noch unbetitelte Matrix-Fortsetzung besetzt, die vorläufig noch den Namen The Matrix 4 trägt. Das Studio Warner Bros. hat diese Nachricht in einer aktualisierten Pressemappe veröffentlicht. Details zu ihrer Rolle sind aber noch unbekannt.  

Ricci schließt sich damit einer hochkarätigen Besetzung an, zu der momentan schon Keanu Reeves (als Neo), Carry Ann-Moss (als Trinity), Jada Pinkett-Smith (als Niobe), Daniel Bernhardt (als Agent Johnson) und Lambert Wilson (als Merovingian) gehören. Ferner spielen auch mehrere Neuzugänge wie Yahya Abdul-Mateen II, Jessica Henwick, Neil Patrick Harris, Priyanka Chopra und Jonathan Groff in dem vierten Film der Reihe mit. 

Christina Ricci arbeitete mit der Regisseurin bereits an dem Film Speed Racer im Jahr 2008 zusammen. Ricci war zuletzt in der experimentellen Sendung Cinema Toast zu sehen und spielte in der Miniserie The Lizzie Boarden Chronicles mit. Lilly Wachowski führt dieses Mal nicht gemeinsam mit Lana Regie, weil Letztere die Showtime-Serie Work in Progress produziert.    

In den USA startet The Matrix 4 am 22. Dezember sowohl in den Kinos als auch auf der Streaming-Plattform HBO Max. In Deutschland kommt der Film am 23. Dezember in die Kinos.    

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.