Mission: Impossible 6 - Christopher McQuarrie inszeniert erneut

mission_impossible.jpg

Tom Cruise an Wand sitzend

Christopher McQuarrie kehrt auf den Regiestuhl von Mission Impossible zurück. Über Twitter bestätigte der Regisseur, dass er nach Mission Impossible: Rogue Nation auch den aktuell noch unbetitelten 6. Teil der Reihe inszeniert. Wie schon bei Rogue Nation belässt es McQuarrie jedoch nicht allein bei der Regie. Auch das Drehbuch schreibt der Amerikaner. Die Dreharbeiten selbst könnten schon im August 2016 stattfinden. Einen Starttermin gibt es bisher aber noch nicht, ebenso wenig wie Informationen über den Cast. Lediglich die Rückkehr von Tom Cruise als Ethan Hunt ist bestätigt.

Mit dem erneuten Engagement von Christopher McQuarrie gibt es erstmals innerhalb des Franchises die Rückkehr eines Regisseurs. Mission Impossible wurde seiner Zeit von Brian De Palma inszeniert. Anschließend wechselte der Regieposten von John Woo über J.J, Abrams bis hin zu Brad Bird. Bei Mission Impossible: Rogue Nation durfte dann Christopher McQuarrie an das Ruder, der mit einem Einspielergebnis von rund 682 Millionen den finanziell zweiterfolgreichsten Film der Reihe schuf.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.