Einspielergebnis - Mission: Impossible 6 sichert sich auch in Deutschland die Chartspitze

Mission: Impossible – Fallout ist am vergangenen Wochenende auch in Deutschland erfolgreich angelaufen und hat die Sommerflaute in den deutschen Kinos zumindest etwas mindern können. Mit 250.000 Zuschauern und 2,85 Millionen Euro sicherte sich der Film problemlos die Chartspitze. Mit den Besucherzahlen bewegt sich Fallout etwa auf dem Niveau des Vorgängers, allerdings lief dieser nur als 2D-Film, sodass der Umsatz nun etwas größer ausfällt. Rogue Nation kam vor drei Jahren insgesamt auf 1,5 Millionen Zuschauer.

Für Marvels Ant-Man and the Wasp ging es in den deutschen Charts dagegen drei Plätze nach unten. Die Fortsetzung musste sich hinter Mamma Mia! Here We Go Again (175.000 Besucher) und Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub (175.000 Besucher) mit Platz 4 in den Charts begnügen. Am zweiten Wochenende wurden noch einmal rund 120.000 Karten verkauft, was ein Einspielergebnis von 1,25 Millionen Euro bedeutet. Im Vergleich zum ersten Teil läuft es hierzulande aber weiterhin besser. Weltweit kommt Ant-Man and the Wasp auf 426 Millionen Dollar.

Auch in den USA steht Mission: Impossible 6 weiter auf Platz 1 der Kinocharts. In der zweiten Woche spielte der Film 35 Millionen Dollar ein und verwies damit Neustart Christopher Robin auf den zweiten Platz. Der Disney-Film blieb mit 25 Millionen Euro etwas hinter den Erwartungen. Insgesamt steht Mission: Impossible – Fallout nun bei einem US-Einspielergebnis von 124 Millionen Dollar, weltweit sind es 329 Millionen Dollar. Damit schlägt sich die Fortsetzung in fast allen Märkten um rund 20 Prozent besser als der Vorgänger, wobei der Kinostart in Chinas noch aussteht.

Mission: Impossible – Fallout
Originaltitel:
Mission: Impossible – Fallout
Kinostart:
02.08.18
Regie:
Christopher McQuarrie
Drehbuch:
Christopher McQuarrie
Darsteller:
Tom Cruise, Rebecca Ferguson, Simon Pegg, Vanessa Kirby, Henry Cavill, Alec Baldwin, Ving Rhames, Sean Harris, Angela Bassett, Michelle Monaghan, Wes Bentley, Frederick Schmidt
Tom Cruise schlüpft zum sechsten Mal in die Rolle des Ethan Hunt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.