Einspielergebnis - Meg startet besser als erwartet, Mission: Impossible 6 weiter erfolgreich in Deutschland

jason-statham-meg.jpg

Jason Statham und der Riesen-Hai in Meg

Der Hai-Monsterfilm Meg ist erfolgreich in den weltweiten Kinos angelaufen. In den USA spielte der Film an seinem ersten Wochenende 44,3 Millionen Dollar ein und sicherte sich Platz 1 in den Kinocharts. Auch außerhalb der USA lief es nicht schlecht. In Deutschland kam Meg auf 155.000 Besuchern und Einnahmen von 1,6 Millionen Euro, was Platz 2 in den Charts bedeutet. Insgesamt steht der Film nach dem Startwochenende bei 141 Millionen Dollar und liegt damit über den Erwartungen und Prognosen.

Weiterhin sehr gut schlägt sich auch Mission: Impossible – Fallout. In Deutschland steht der Film auch in seiner zweiten Woche an der Spitze der Kinocharts. 200.000 Besucher sorgten für Einnahmen von 2,2 Millionen Euro. Insgesamt konnte der Film hierzulande nun bereits mehr als 600.000 Kinokarten verkaufen.

Weltweit spielte der sechste Teil der Reihe bisher 437 Millionen Dollar ein. Damit befindet sich Fallout auf einem ähnlichen Weg wie seine Vorgänger. Zu den 694 Millionen Dollar von Phantom Protokoll und 682 Millionen von Rogue Nation fehlt zwar noch ein Stück, allerdings steht auch der Kinostart in China noch aus. Dieser erfolgt am 31. August.

Alles andere als gut lief es dagegen für Slender Man. Nach schlechten Kritiken und schwachen Publikumsreaktionen konnte der Film zum Start in den USA nur 11 Millionen Dollar einspielen. Zwar lag das Budget des Films nur bei 10 Millionen Dollar, wenn man allerdings bedenkt, wie Get Out, The Conjuring oder andere günstig produzierte Horrorfilme an den Kinokassen geschlagen haben, wird man bei Sony sicherlich enttäuscht sein.

Meg
Originaltitel:
The Meg
Kinostart:
09.08.18
Regie:
Jon Turteltaub
Drehbuch:
Dean Georgaris, Jon Hoeber, Erich Hoeber
Darsteller:
Jason Statham, Jessica McNamee, Li Bingbing, Ruby Rose, Rainn Wilson, Cliff Curtis, Robert Taylor
Auf dem Grund des Marianengrabens beginnt der Kampf gegen einen zwanzig Meter langen, urzeitlichen Megalodon.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.