Jonah Hex kommt zu DC's Legends of Tomorrow

Auch wenn die Filmadaption des DC-Charakters Jonah Hex vor einigen Jahren an den Kinokassen gewaltig floppte, nimmt man beim US-Network The CW einen weiteren Anlauf, um den Antihelden in der Flash/Arrow-Ablegerserie DC's Legends of Tomorrow neu einzuführen.

Hex, ein äußerlich entstellter und charakterlich verdorbener Revolver- und Frauenheld, wird in der 11. Episode der ersten Staffel zu sehen sein. Dabei lässt man sich die Option offen, ihn als wiederkehrenden Charakter zu nutzen. Produzent Marc Guggenheim sagte dazu:

"Seit wir uns dazu entschieden, dass Zeitreisen in Legends eine Rolle spielen, wollten wir unbedingt eine Geschichte im Wilden Westen realisieren. Wenn man schon eine Geschichte in der DC-Version des Alten Westens macht, kann man Jonah Hex nicht außen vor lassen. Wir sind echt begeistert, dass wir einen weiteren bekannten und beliebten DC-Charakter ins Fernsehen bringen können."

Wer die Rolle in Legends of Tomorrow übernimmt, ist allerdings nicht bekannt. Im Film aus dem Jahr 2010 wurde Jonah Hex von Josh Brolin gespielt. Die 47-Millionen-Dollar-Produktion konnte allerdings nur 10 Millionen einnehmen. Die Schuld wurde auf den Schnitt der Kinoversion geschoben, eine neu geschnittene Langfassung ist allerdings nicht in Planung.

DC's Legends of Tomorrow "Meet Captain Cold" Promo (HD)

DC's Legends of Tomorrow "Meet Heat Wave" (HD)

DC’s Legends of Tomorrow

Originaltitel: DC's Legends of Tomorrow (2016)
Erstaustrahlung am
21.01.2016
Darsteller:
Victor Garber, Brandon Routh, Arthur Darvill, Caity Lotz, Franz Drameh, Ciara Renée, Falk Hentschel, Amy Pemberton, Dominic Purcell, Wentworth Miller
Produzenten: Chris Fedak, Sarah Schechter, Phil Klemmer, Andrew Kreisberg, Marc Guggenheim, Greg Berlanti
Staffeln: 4+
Anzahl der Episoden: 51

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.