Superman Returns: Einer der teuersten Filme aller Zeiten

superman-returns.jpg

Superman Returns Poster

Einer der wichtigsten Filme des Jahres 2006 und bis heute einer der teuersten Filme, die je gedreht wurden. Superman Returns ist eine (indirekte) Fortsetzung der ersten beiden Superman-Filme von 1978 und 1980 mit Christopher Reeve. Schon 1988 begannen die Planungen für einen fünften Superman-Film und wurde in den kommenden Jahren durch halb Hollywood gereicht. Das Projekt gedieh unter verschiedenen Regisseuren unterschiedlich weit. Die wohl bekannteste, nicht verfilmte Version ist Superman Lives von Tim Burton, mit Nicholas Cage in der Hauptrolle und Sandra Bullock als Lois Lane. Das Projekt hatte den Comic Der Tag, an dem Superman starb zur Vorlage.

Bevor Bryan Singer das Ruder übernahm, wurden Namen wie Michael Bay, Robert Rodriguez, Oliver Stone, McG, Wolfgang Petersen und Brett Ratner mit dem Superman-Film in Verbindung gebracht. Für die Rolle des Titelhelden wurden Schauspieler wie Matthew Bomer, David Boreanaz, Brendan Fraser, Josh Hartnett, Ashton Kutcher, Jerry O’Connell, Ian Somerhalder, Paul Walker und auch Henry Cavill (!) gehandelt.

Bryan Singer beerbte McG, der das Projekt aufgrund von Streitigkeiten über das Budget und die Verlegung der Dreharbeiten von New York nach Australien verließ. Brandon Routh, der bereits für McG vorsprach, wurde von Singer als Hauptdarsteller engagiert, musste sich jedoch erst einmal zehn Kilo Muskelmasse antrainieren.

Durch eine aufwendige Pre-Production und sehr viele Spezialeffekte werden die Produktionskosten von Superman Returns auf bis zu 270 Millionen Dollar geschätzt. Ein Teil der Summe floß jedoch in die davor nicht realisierten Superman-Projekte. An der Kinokasse blieb der Film hinter den Erwartungen zurück, Kritiker bezeichnen ihn als langatmig und ohne Tiefgang. Ein weltweites Einspielergebnis von 391 Millionen Dollar schien für das Filmstudio Warner jedoch ausreichend zu sein, um eine Fortsetzung anzukündigen, die 2009 in die Kinos hätte kommen sollen.

Nachdem diese Pläne schnell in sich zusammenfielen, entschied man sich zu einem kompletten Neustart für den Sohn von Krypton auf der Kinoleinwand.

Superman Return läuft am 01. Februar um 20:15 bei kabel eins.

Superman Returns (2006) Official Teaser - Superhero Movie HD

Superman II - Allein gegen Alle Poster
Originaltitel:
Superman II
Kinostart:
02.04.81
Laufzeit:
123 min
Regie:
Richard Lester, Richard Donner (ohne Nennung)
Drehbuch:
Mario Puzo David Newman Leslie Newman
Darsteller:
Christopher Reeve, Margot Kidder, Gene Hackman, Jackie Cooper
Terroristen wollen Paris mit einer Atombombe zerstören. Superman schleudert die Bombe ins All, wo sie explodiert. Dort bricht sie ein Loch in die Phantomzone. In die Phantomzone wurden einst die Verbrecher des Planeten Krypton verbannt und die drei gefährlichsten, General Zod, Ursa und Non können nun fliehen. Sie fliegen zur Erde, wo sie schnell ihre kryptonischen Superkräfte entdecken und sich zu den Herren der Welt aufschwingen wollen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.