X-Men: Update zu New Mutants, Jennifer Lawrence über ihre Rückkehr als Mystique

X-Men-Autor und Produzent Simon Kinberg hat im Interview mit IGN über den geplanten X-Men-Ablegerfilm New Mutants gesprochen und angedeutet, dass der Film nicht nur jede Menge neuer Mutanten zu bieten hat, sondern auch der eine oder andere bereits bekannte Charakter in der Comicverfilmung auftauchen wird. Welche das sind, steht jedoch nicht fest. Derzeit sucht man aus dem schier unerschöpflichen Pool aus Charakteren noch nach den Richtigen, alt und neu:

"Bei den New Mutants wird es auch Charaktere geben, die bereits aus der X-Men-Hauptreihe bekannt sind. Ich würde mal behaupten, es ist wahrscheinlich, dass es ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern geben wird. [...] Es gibt eine wahnsinnig lange Liste mit Namen. Die Liste ist so lang, dass es sogar welche gibt, die nicht mal ich kenne - so tief tauchen wir in die Materie ein."

Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) schreibt zusammen mit Kante Gwaltney das Drehbuch und soll auch die Regie übernehmen. Vom Ton und Stil wird sich New Mutants von den bisher bekannten X-Men-Filmen unterscheiden:

"Sie leisten gute Arbeit. Der wird ziemlich cool und ist, so wie Deadpool, ganz anders als die Filme der X-Men-Hauptreihe. Vielleicht nicht ganz so drastisch anders wie Deadpool, aber der Film hat eine originelle, einzigartige Stimme. Das ist das Tolle, am X-Men-Universum mitzuarbeiten und all diese Einzelfilme zu entwickeln, die ihre ganz eigene Stimmung mitbringen. New Mutants hat eine jugendlichere Atmosphäre."

New Mutants basiert auf der gleichnamigen Comicreihe, die das erste Mal 1983 erschien. In der ersten Ablegerserie der X-Men liegt der Fokus auf jungen Mutanten von Charles Xaviers Schule, die nicht nur allerhand eigene Abenteuer erleben, sondern sich wie alle Heranwachsenden mit verschiedenen alltäglichen Problemen herumschlagen müssen. Die Serie ging 1991 in die X-Force über.

Eine zweite Generation von New Mutants startete 2003, fand 2004 ihre direkte Weiterführung in der Serie New X-Men und lief dann bis 2008. Der dritte Neustart fand 2009 statt und vereint die meisten Charaktere der ersten Stunde. Der Film hat noch keinen Starttermin.

Schauspielerin Jennifer Lawrence scheint ihren Standpunkt bezüglich weiterer Auftritte als Mystique in kommenden X-Men-Filmen geändert zu haben. Bisher betone sie immer wieder, dass sie nach drei Filmen mit der Rolle durch sei und nach X-Men: Apocalypse nicht mehr zur weiter Verfügung steht. Gegenüber dem Empire Magazine schlägt sie jedoch inzwischen wieder ganz andere Töne an:

"Ich kann es kaum erwarten, wieder mitzumachen. Ich liebe diese Filme. ich finde es toll, dabei zu sein. Ich mag Ensemble-Filme, da die Last nicht nur auf einer Schulter lastet."

X-Men: Apocalypse kommt am 19. Mai in die Kinos. Der nächste Film der X-Men-Hauptreihe ist für den 13. Juli 2018 angesetzt.

X-Men: Apocalypse | Official Trailer [HD] | 20th Century FOX

X-Men Filmposter
Originaltitel:
X-Men
Kinostart:
31.08.00
Laufzeit:
100 min
Regie:
Bryan Singer
Drehbuch:
David Hayter, Tom DeSanto
Darsteller:
Patrick Stewart, Hugh Jackman, Famke Janssen, Ian McKellen, James Marsden, Halle Berry, Anna Paquin, Rebecca Romijn-Stamos
In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft haben sich unter den Menschen Mutanten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten entwickelt...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.