John Wick: Chapter Two - Erste Informationen zum Plot

john_wick.jpg

John Wick

Die Produktion zur Action-Fortsetzung John Wick: Chapter Two ist im vollen Gange, da enthüllt Studio Lionsgate erste Details zur Handlung. Der offiziellen Synopsis zufolge verschlägt es John Wick im zweiten Teil nach Rom. Ein Blutsschwur gegenüber einem ehemaligen Kollegen bringt den Killer dabei zum zweiten Mal aus dem Ruhestand. In Rom soll John Wick ihm dabei helfen, die Kontrolle über eine Attentäter-Gilde zu übernehmen. Wie erwartet, erfordert dies natürlich wieder jede Menge Blut und Kugeln. Der deutsche Kinostart des Films ist aktuell für den 16. Februar 2017 vorgesehen.

In John Wick: Chapter Two wird Keanu Reeves erneut die titelgebende Hauptrolle spielen. Darüber hinaus kehren auch Ian McShane, John Leguizamo, Lance Reddick, Tom Sadowski und Bridget Moynahan für die Fortsetzung zurück. Neu dabei sind Laurence Fishburne (Die Matrix), Ruby Rose (Resident Evil: The Final Chapter), Riccardo Scamarcio (Burnt), Peter Stormare (22 Jump Street) und Common (Smokin’ Aces). Letztere soll der neuen Gegenspieler von John Wick werden. Ansonsten halten sich die Informationen zur Handlung noch in Grenzen. Teile des Films sollen aber in Rom spielen. Inszeniert wird John Wick: Chapter Two von Chad Stahelski, der im ersten Teil schon als Co-Regisseur dabei war. Auch Autor Derek Kolstad konnte für das Sequel wieder gewonnen werden und schrieb die Vorlage für Film.

John Wick: Kapitel 2 Teaser-Poster
Originaltitel:
John Wick: Chapter 2
Kinostart:
16.02.17
Regie:
Chad Stahelski
Drehbuch:
Derek Kolstad
Darsteller:
Keanu Reeves, Common, Bridget Moynahan, Ian McShane, John Leguizamo, Ruby Rose, Malcolm Tindall
In der Action-Fortsetzung verschlägt es John Wick (Keanu Reeves) nach Rom.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.