Travelers: Drehstart zur neuen Sci-Fi-Serie von Netflix

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Im kanadischen Vancouver haben die Dreharbeiten zur neuen Netflix-Serie Travelers begonnen. Das Science-Fiction-Format stammt von Brad Wright, der unter anderem für seine langjährige Arbeit am Stargate-Franchise bekannt sein dürfte. Die Hauptrollen der Serie wurden vor allem mit kanadischen Schauspielern besetzt. Neben Eric McCormack (Will & Grace) beinhaltet der Cast von Travelers auch Jared Abrahamson, J. Alex Brinson, Nesta Cooper, Reilly Dolman, Patrick Gilmore, Arnold Pinnock, Dylan Playfair, MacKenzie Porter und Ian Tracey.

Die Inszenierung des Piloten übernimmt Regiesseur Hurran (Sherlock). Weitere Folgen werden unter anderem von Andy Mikita (Lost Girl), Helen Shaver (Vikings), Martin Wood (Killjoys) sowie Ex-Stargate-Darstellerin Amanda Tapping (Samantha Carter) inszeniert. Wann die Serie startet, ist aktuell noch unbekannt. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit von Netflix und dem kanadischen Sender Showcase.

Travelers dreht sich um die letzten Überlebenden der Menschheit, die in ferner Zukunft alles daran setzen, um die katastrophalen Ereignisse, die zum aktuellen Zustand geführt haben, aufzuhalten. So sind die Menschen der Zukunft in der Lage, ihr Bewusstsein durch die Zeit in die Vergangenheit zu schicken und normale Menschen zu übernehmen. In unserer Gegenwart arbeiten sie schließlich in Gruppen zusammen und setzen alles daran, den Untergang der Menschheit zu stoppen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.