Heute noch keine Star-Wars-Gerüchte gelesen? Das können wir ändern.

Dass J.J. Abrams bei Episode VII Regie führt, wissen wir, doch das heißt nicht, dass er auch die Fortsetzungen drehen wird. Lawrence Kasdan und Simon Kinsberg (X-Men) arbeiten bereits am Drehbuch für Episode VIII, die Suche nach einem Regisseur könnte also begonnen haben. Angeblich ist Disney besonders an einem Mann interessiert: Alfonso Cuarón, der mit Children of Men einen visuell und atmosphärisch beeindruckenden SF-Film gedreht hat.

Disney könnte eine schlechtere Wahl als Cuarón treffen, aber noch sollte man das Gerücht nicht zu ernst nehmen. Das gleiche gilt auch für Gerücht Nummer 2, in dem behauptet wird, dass Simon Pegg eine Rolle in mindestens einer der Fortsetzungen übernehmen wird. Auf den ersten Blick erscheint das unwahrscheinlich, auf den zweiten übrigens auch, da Pegg bereits Scotty in Star Trek spielt. Weder Disney noch Paramount dürften ein Interesse daran haben, ihre beiden Franchises zu verwässern. Andererseits wurde dieses Argument auch angeführt, als Abrams' Name zum ersten Mal gehandelt wurde. Lassen wir uns also überraschen.

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.