Assassin's Creed: Möglicher Handlungsort veröffentlicht

In den letzten Wochen kochten die Gerüchte in einschlägigen Foren um den Handlungsort des kommenden fünften Assassin's Creed Ableger hoch. Die Fans der Reihe spekulierten über Japan bis hin zum viktorianischen London, doch machten die Entwickler und Produzenten jenen ein Ende, in dem sie folgendes über ihren Twitter Account veröffentlichen:

(4e6f727468) = 110.646 – 55.762667

(45617374) = 74.795917 – 37.579250


Was auf den ersten Blick aussieht wie zufällig aneinander gereihte Zahlenreihen, sind, wenn man sie einmal decheffriert hat, Koordinaten, die zum Einen nach Kanada und zum Anderen nach Russland führen. Zufall? Wohl kaum! Auch wenn man beide Koordianten zusammen betrachtet, also als Längen- und Breitengrad, sprechen diese für Russland, genauer gesagt um ein Gebiet nähe Moskaus.
Auch in den vorherigen Teilen der Reihe, wurden einige Hinweise gelegt, um sich ein oder zwei Hintertürchen für kommende Spiele offen zu lassen: Beispielweise konnte man, wenn man in Assassin's Creed 2 durch Glyphen Nachrichten lesen, die die Französische Revolution, den ersten und den zweiten Weltkrieg, aber auch den kalten Krieg als Möglichkeiten gaben. In drei der vier historischen Ereignissen spielten die Länder, die veröffentlicht wurden, eine größere oder kleinere Rollen, sodass man davon ausgehen könnte, dass diese thematisiert hat.
In welcher Zeit es spielen wird, scheint also noch offen gelassen zu werden, doch schränkt sich nun der Ort der Handlung drastisch ein.

Originaltitel:
Assassin's Creed
Kinostart:
27.12.16
Laufzeit:
116 min
Regie:
Justin Kurzel
Drehbuch:
Bill Collage, Adam Cooper
Darsteller:
Michael Fassbender, Marion Cotillard, Michael Kenneth Williams
In Assassin's Creed geht es um den Jahrhunderte alten Krieg zwischen zwei Geheimgesellschaften, den Assassinen und den Tempelrittern. Beide suchen nach Artefakten einer uralten Kultur, die vor den Menschen existierte, aber durch einen gewaltigen Sonnensturm ausgelöscht wurde.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.