SF-Film Skyline bekommt eine Fortsetzung

Skyline-movie1.jpg

Skyline

Der Science-Fiction-Film Skyline über eine Alien-Invasion gehört zu den größten Flops des Jahres 2010 und hat trotz schlechter Kritiken und enttäuschter Kinozuschauer weltweit immerhin fast 80 Millionen Dollar eingespielt. Solche Beträge schafft z.B. Godzilla an einem einzigen Tag, doch Skyline hat nur knapp 10 Millionen Dollar gekostet.

Die Fortsetzung wird den Titel Beyond Skyline tragen und Liam O'Donnel, der den ersten Teil geschrieben und produziert hat, wird auf dem Regiestuhl Platz nehmen. So wurde es auf der Facebookseite zum Film angekündigt.

Darüber hinaus gibt es noch keine weiteren Infos zur Handlung, Darsteller oder einem angestrebten Veröffentlichungstermin - jedoch ein Filmposter, welches ihr euch unter der Meldung ansehen könnt.

Bei Skyline haben die Gebrüder Strause (Alien vs. Predator 2) die Regie übernommen. Beide sind in erster Linie Spezialisten für Spezialeffekte und zu weiteren Arbeiten der Beiden gehört z.B. Avatar - Aufbruch nach Pandora.

Skyline | Deutscher Kino-Trailer HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.