Margot Robbie im Gespräch für Ghost in the Shell

Nachdem Anfang des Jahres der Snow White and the Huntsman Regisseur Rupert Sanders für die Realverfilmung der Ghost in the Shell Marke bestätigt wurde, gibt es jetzt ein erstes Gerücht zur Besetzung. So soll die australische Schauspielerin Margot Robbie (Wolf of Wall Street) für die Adaption des bekannten Mangas von Masamune Shirow im Gespräch sein. Ob sie dabei gar die Rolle von der Protagonistin Motoko Kusanagi übernehmen soll ist nicht bekannt.

Produzenten des Films sind Avi Arad & Ari Arad (Iron Man), Steven Paul (Ghost Rider), Mark Sourian (Need for Speed) und Steven Spielberg. Das Drehbuch stammt von William Wheeler (The Hoax). Verantwortlich ist das Filmstudio Dreamworks.

Ghost in the Shell 2017 Poster
Originaltitel:
Ghost in the Shell
Kinostart:
30.03.17
Regie:
Rupert Sanders
Drehbuch:
Jonathan Herman, Jamie Moss
Darsteller:
Scarlett Johansson, Pilou Asbæk, Michael Pitt, Takeshi Kitano, Juliette Binoche
Scarlett Johansson ist in der Hauptrolle als Major zu sehen – ein einzigartiger Hybrid aus Mensch und Cyborg und Anführerin des Elitekommandos Sektion 9.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.