Powers: Sony stellt seine übernatürliche Polizeiserie vor

Sony präsentierte auf der New York ComicCon seine erste eigenproduzierte Serie, die ab Dezember über PlayStation Network verfügbar sein wird.
Powers basiert auf den Comics von Brian Bendis und Michael Oeming (Image Comics, seit 2004 bei Marvel).

Angesiedelt in einer Welt, in der es viele Leute mit übermenschlichen Kräften, Powers genannt, gibt, die diese aber weniger für Superheldentaten als für kriminelle Machenschaften nutzen.

Einst ein Superstar in der Powers-Gemeinde bekommt Christian Walker (Sharlto Copley/District 9, A-Team) seine Kräfte von seinem Mentor Wolfe (Eddie Izzard) gestohlen.
Launisch und ausgebrannt schließt er sich der Polizei an. Einerseits um im Team mit Detective Deena Pilgrim (Susan Heyward/ The Following) die Kriminalfälle der Powers (u.a. Michelle Forbes) aufzuklären und bestenfalls zu verhindern, anderseits um seine alten Fähigkeiten wieder zu bekommen.

Die Serie kombiniert Elemente aus Superheldengeschichten, Film Noir und klassischen Polizeiserien.

Exclusive New York Comic Con Powers Trailer

Powers

Originaltitel: Powers (2015-2016)
Erstaustrahlung am 10.03.2015
Darsteller: Bob Loblaw, Bob Loblaw
Produzenten: Sharlto Copley, Susan Heyward, Noah Taylor, Olesya Rulin, Adam Godley, Max Fowler
Staffeln: 2
Anzahl der Episoden: 20


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.