Mockingjay erfolgreichster Filmstart des Jahres

Während man in den USA unverständlicherweise schon wieder Grund zur Unzufriedenheit sieht (wie berichtet), hat man in Deutschland indes allen Grund zum Feiern.

Mit 1,3 Millionen Besuchern und einem Einspielergebnis von 11.069.500 Euro Boxoffice am ersten Wochenende hat Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 hierzulande gleich mehrere Rekorde gebrochen.

Mockingjay Teil 1 ist in Deutschland der erfolgreichste Filmstart des Jahres 2014 gelungen und konnte im Vergleich zu seinem Vorgänger in der Panem-Reihe Catching Fire noch einmal um 10% zulegen. Für Studiocanal ist der Film zudem der erfolgreichste Start der Firmengeschichte.

Damit hat Deutschland erneut seine Position als drittstärkster Markt für das Die Tribute von Panem - Franchise hinter den USA und GB behauptet und sich so auch für Studiocanal eine der perfekt geplantesten Marketingkampagnen der letzten Jahre ausgezahlt.

Mockingjay Teil 1 läuft seit 20. November in den deutschen Kinos und basiert wie auch der im kommende Jahr noch folgende Film Mockingjay Teil 2 auf dem dritten Band der Panem-Trilogie von Suzanne Collins. Die Reihe zählt zu den größten Buchhits der letzten Jahre. Neben Oscar- und Golden Globe-Gewinnerin Jennifer Lawrence wirken u.a. Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Woody Harrelson, Stanley Tucci, Donald Sutherland, Philip Seymour Hoffman sowie die vierfach Oscar-nominierte Julianne Moore mit. Das Drehbuch schrieb Danny Strong gemeinsam mit Buchautorin Suzanne Collins.

DIE TRIBUTE VON PANEM - MOCKINGJAY TEIL 1 | Finaler Trailer | Ab 20. November im Kino

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.