X-Men: Apocalypse - Oscar Isaac als titelgebender Bösewicht

Es läuft gut für Oscar Isaac. Der Darsteller ist aktuell nicht nur ein Teil der kommenden Star-Wars-Fortsetzungen, sondern wird auch im X-Men-Universum eine wichtige Rolle einnehmen. Berichten der Seite Variety zufolge hat Isaac einen Vertrag unterzeichnet, um En Sabbah Nur aka Apocalypse in X-Men: Apocalypse zu spielen. Ursprüngliche Gerüchte, dass womöglich Tom Hardy die Figur Apocalypse spielen könnte, haben sich damit als nicht korrekt erwiesen.

Der dritte Teil der aktuellen X-Men-Reihe um die jungen Professor X und Magneto kommt im Mai 2016 in die Kinos. Mit dem Start der Dreharbeiten soll im April 2015 begonnen werden, gedreht wird der Film in und um Montreal. Die Regie übernimmt erneut Bryan Singer, der den Film nach einem Drehbuch von Simon Kinberg inszeniert. Oscar Isaac können Zuschauer demnächst in A Most Violent Year und Ex Machina sehen, bevor im Winter 2015 der neue Star-Wars-Film in die Kinos kommt.

X-Men Filmposter
Originaltitel:
X-Men
Kinostart:
31.08.00
Laufzeit:
100 min
Regie:
Bryan Singer
Drehbuch:
David Hayter, Tom DeSanto
Darsteller:
Patrick Stewart, Hugh Jackman, Famke Janssen, Ian McKellen, James Marsden, Halle Berry, Anna Paquin, Rebecca Romijn-Stamos
In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft haben sich unter den Menschen Mutanten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten entwickelt...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.