Männer in Strumpfhosen: Disney plant Robin Hood-Franchise

Bereits im Oktober wurde bekannt, dass Sony Pictures in Verhandlungen ist, ein hochpreisiges Robin Hood-Projekt zu kaufen. Angedacht sind mehrere Filme in einem shared universe rund um den Bogenschützen und seine Merry Men. Sätze a la "im Stile von Avengers" sollen dabei gefallen sein.

Nun scheint auch Disney mit dem Erwerb von Brandon Barkers Nottingham&Hood in den Ring gestiegen zu sein. Spekuliert wird hier ebenfalls auf ein geplantes neues Franchise, das womöglich Pirates of the Caribbean nachfolgen soll.

Was und ob überhaupt etwas daraus wird - man wird sehen. Eine Reihe mit gezeichneten Füchsen, Bären und Co., wie aus Disneys Robin Hood von 1973, dürfte ausgeschlossen sein. Schade eigentlich.

Robin Hood and Little John (Disney Robin Hood)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.