Kommt schon wieder ein neuer Spider-Man?

Die Gerüchte über die Zukunft des Spider-Man-Franchises reißen nicht ab. Laut dem neuesten könnte Amazing Spider-Man 2 Andrew Garfields letzter Auftritt in der Rolle gewesen sein. Dabei dreht sich alles um einen Deal zwischen Sony Pictures und Marvel Studios. Sollte der zustande kommen, würde Andrew Garfield nicht mehr Peter Parker spielen. Gleichzeitig wäre auch Schluss mit den geplanten, teilweise verrückt klingenden Spin-offs, da Marvel keine der Ideen gefällt.

Dort würde man am liebsten von vorn anfangen, allerdings nicht ganz von vorn, da es keine neue Origin-Story geben soll. Stattdessen soll Peter Parker zu Beginn des Films bereits sein Doppelleben als Student und Superheld führen. Sein Liebesleben, das in den letzten Filmen eine große Rolle spielte, soll in den Hintergrund treten. Marvel möchte das Franchise praktisch rebooten und die fünf vorangegangenen Filme ignorieren.

Im Moment sieht es auch nicht so aus, als würde Spider-Man in Captain America: Civil War auftreten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.