Zachary Quinto nicht in Heroes Reborn

Bevor Zachary Quinto Spock wurde, kannte man ihn vor allem aus der Serie Heroes. Dort spielte er den, mit übernatürlichen Kräften ausgestatteten, Serienkiller Sylar. NBC plant nun eine dreizehnteilige "Eventserie" mit dem Titel Heroes Reborn, die unter der Leitung von Heroes-Schöpfer Tim Kring entstehen soll. Zwar sollen überwiegend neue Figuren darin auftreten, aber Kring hätte anscheinend gern wieder mit Quinto zusammengearbeitet. Der sagte allerdings in einem Interview mit Buzzfeed:

Nein, ich werde nicht zurückgehen. Ich habe mit ihnen gesprochen und Tim kam auf mich zu, als der Entschluss fiel, [die Serie] zu machen. Wir hatten eine tolle Unterhaltung. Dieser Job hat mir sehr viel bedeutet. Ich habe ihn sehr gern gemacht und ich habe sehr gern mit den Leuten dort zusammengearbeitet. Aber ich möchte trotzdem nicht zurückkehren.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.