Serienstart in Deutschland: Syfy zeigt Agent Carter ab 27. Mai + Trailer

Es ist 1946, Männer tragen Fedora, Frauen Nylonstrümpfe mit Naht und Sexismus beherrscht den Büroalltag. Agent Peggy Carter (Hayley Atwell) trifft die Rückkehr der Soldaten besonders hart: Kämpfte sie im Zweiten Weltkrieg noch Seite an Seite mit Captain America, gleicht ihre Stellenbeschreibung in der Strategic Scientific Reserve (SSR) nun der einer Sekretärin. Als ihr ehemaliger Mitstreiter Howard Stark (Dominic Cooper) beschuldigt wird, seine tödlichsten Waffen auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen, muss er Peggy deshalb nicht lange überreden, für ihn zu arbeiten. Während die SSR gegen Stark ermittelt, sucht Peggy – unterstützt von Starks Butler Jarvis (James D'Arcy) – unter Hochdruck die wahren Schuldigen.

Marvel‘s Agent Carter schließt in der Zeitlinie des Marvel Cinematic Universe an Captain America: The First Avenger an, wo Hayley Atwell bereits die Rolle der Peggy Carter übernahm.

Aus einer vermeintlich einmaligen Hauptrolle wurde eine vielbeschäftigte Figur des MCU. Nach einer rührenden Szene in Captain America: The Winter Soldier (2014) und einem Gastauftritt in der Schwesterserie Agents of S.H.I.E.L.D. wird Haley Atwell dieses Jahr in Avengers: Age of Ultron und Ant-Man zu sehen sein. Die Idee zu einer eigenen Serie entsprang dem Kurzfilm Agent Carter aus dem Jahr 2013, der auf der Blu-Ray zu Iron Man 3 zu finden ist.

Die achtteilige Serie wird ab 27. Mai immer Mittwochs um 21:00 Uhr ausgestrahlt.

Syfy - Agent Carter

Agent Carter Serienlogo

Originaltitel: Marvel's Agent Carter (2015-2016)
Erstaustrahlung am 06.01.2015 bei ABC
Darsteller: Hayley Atwell, James D'Arcy, Chad Michael Murray, Enver Gjokaj, Shea Whigham
Produzenten: Tara Butters, Michele Fazekas, Christopher Markus, Stephen McFeely, Chris Dingess, Kevin Feige
Staffeln: 2
Anzahl der Episoden: 18


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.