Universal verschiebt Pacific Rim 2, Warcraft und einige andere Projekte

pacific-rim-posters.jpg

Pacific Rim Poster

Universal hat gestern einige Verschiebungen seiner zukünftigen Kinoveröffentlichungen bekannt gegeben. Die prominentesten Kandidaten dürften dabei sicherlich Pacific Rim 2 und die Verfilmung des Computerspiels Warcraft sein. Beide Filme sind Produktionen von Legendary Pictures, werden jedoch durch Universal vertrieben. Die Fortsetzung von Pacific Rim sollte ursprünglich im April 2017 in die Kinos kommen. Nun hat Universal sich jedoch für einen Start im Sommer entschieden. Neuer Termin ist der 4. August 2017. Ebenfalls in den Sommer verlegt wurde die Verfilmung von Warcraft, wobei es sich hier um das Vorjahr handelt. Nachdem der Film eigentlich am 11. März 2016 hätte starten sollen, hat man nun den 10. Juni 2016 als neuen Termin auserkoren.

Abgesehen von den beiden Produktionen von Legendary hat Universal auch die Startdaten einiger eigener Projekte angepasst. Hier sind vor allem zwei Filme des geplanten Monster-Universums betroffen. Der Reboot von Die Mumie wird nicht wie ursprünglich vorgesehen im Juni 2016 starten. Stattdessen geht es nun erst am 24. März 2017 los. Ein ganzes Jahr später wird ein bisher noch unbekannter Film des Franchises in die Kinos kommen. Das noch titellose Werk startet nicht wie angekündigt am 21. April 2017, sondern erst am 30. März 2018.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.