Neue Details zur Hulk-Rechtesituation von Marvel

Der Hulk hat sich durch die beiden Avengers-Filme einen festen Platz in den Herzen der Marvel-Fans gesichert und die Forderungen nach einem Solo-Film sind wiederholt zu hören. Bei Marvel selbst hat man sich jedoch immer wieder gegen einen solchen Film ausgesprochen, was durchaus nicht immer ganz verständlich war. Nun sind zuletzt Gerüchte aufgetaucht, die Probleme bei der Rechtesituation als wirklichen Grund für die Zurückhaltung vermuteten. So soll Marvel zwar das Recht haben, Hulk in einem Team-Film zu nutzen, für Solo-Film würden die Rechte jedoch immer noch bei Universal liegen.

Das Magazin Forbes ist diesem Gerücht nun auf die Spur gegangen und hat neue Details herausgefunden. Demnach liegen die Produktionsrechte für den Hulk nun doch vollkommen bei Marvel beziehungsweise Disney. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser in einem einzelnen Film oder in Team-Abenteuern wie The Avengers auftritt. Allerdings soll Universal ein Vorrecht auf den Vertrieb bei einem möglichen Einzelabenteuer besitzen. Disney selbst würde den Vertrieb nur selbst übernehmen können, wenn Universal sich ausdrücklich dagegen entscheidet.

Die Rechtesituation soll allerdings nur eine von mehreren Gründen sein, warum Marvel bisher nicht sonderlich begeistert von einem weiteren Hulk-Film ist. Nach wie spielen die Ergebnisse der beiden bisherigen Filme bei der Bewertung eine große Rolle. Im Vergleich zu den Zahlen von Hulk und Incredible Hulk sind den Verantwortlichen die Produktions- und Marketingkosten für einen neuen Film schlicht zu riskant. Zudem hält man den Hulk immer noch für eine Figur, die am besten als Team-Charakter funktioniert. Gerade vor dem Hintergrund von Spider-Man, als Marvel durchaus bewiesen hat, dass sie Deals eingehen, wenn sie ihnen profitabel erscheint, dürfte die Rechteproblematik beim Hulk tatsächlich nicht das größte Hindernis sein. Zudem wurden praktisch alle Filme aus Phase 1 mit Ausnahme von Avengers und Incredible Hulk ebenfalls nicht durch Disney, sondern durch Paramount vertrieben. Ein so großen Einfluss dürfte dieses Thema daher nicht haben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.