Lemony Snicket: Teaser zu Netflix' A Series of Unfortunate Events

UPDATE

Update: Netflix verkündete mittlerweile u.a. via Youtube-Kommentar, dass der Teaser nicht von ihnen sei. 
"Nope, this isn't an official Netflix teaser, but we won't call Count Olaf - THIS IS MOST MARVELOUS."

Reaktionen gehen hauptsächlich in die Richtung, dass man dann der Person, die den Clip erstellt hat, doch bitte einen Job anbieten soll. Auch gibt von manchen Zweifel, ob Netflix einen nicht doch hinters Licht führen will und es nur der Beginn einer sehr durchgeklügelten Marketingkampagne sei. So oder so - das nicht einmal vierzig Sekunden lange Video ist sehenswert und macht Lust auf mehr.

Originalmeldung: Seit der Ankündigung im letzten November, dass Netflix die Bücher Eine Reihe betrüblicher Ereignisse von Daniel Handler (Künstlername Lemony Snicket) als Serie adaptieren will, war es eher still - weder sind Regisseur, Cast noch Starttermin bekannt.

Daher wirft der aufgetauchte Teaser die Frage auf, ob es es sich wirklich um einen offiziellen handelt. Veröffentlicht wurde er nämlich nicht auf Netflixs eigenen Kanal, sondern über einen neu gegründeten Account, dessen Namen Buchkennern bekannt sein sollte: Eleonora Poe. Sie ist Redakteurin der fiktiven Zeitung The Daily Punctilio, die Snicket feuert, nachdem er eine schlechte Kritik für ein Theaterstück geschrieben hat.

Der Trailer sieht nicht nur hoch professionell, sondern auch sehr vielversprechend aus. Zudem fällt die Veröffentlichung über den Poe-Youtube-Account voll in die Schiene von Handler/Snicket, die Linie zwischen Autor, Text und Publikum verschwimmen zu lassen. Dennoch gibt es abgesehen von der Logoeinblendung noch keine offizielle Bestätigung von Netflix, dass der Teaser wirklich von ihnen ist.

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse erzählt die Geschichte der drei Baudelaire-Kinder Violet, Klaus und Sunny, deren Eltern bei einem Feuer ums Leben kommen. Sie hinterließen ein großes Vermögen, das die Kinder erst bei Volljährigkeit erhalten sollen. Ihr neuer Vormund, der durchtriebene Graf Olaf, hat es jedoch selbst auf das Vermögen abgesehen und versucht sich der drei Waisen zu entledigen.

Die ersten drei Bände der Buchreihe wurden 2004 schon einmal verfilmt. Unter dem Titel Lemony Snicket – Rätselhafte Ereignisse kam ein Film in die Kinos, bei dem Jim Carrey die Rolle des Graf Olaf spielte. Ein Sequel war lange Zeit im Gespräch, kam letztendlich jedoch nicht zustande.

An Unfortunate Teaser [HD]

Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse Filmposter
Originaltitel:
Lemony Snicket's A Series of Unfortunate Events
Kinostart:
27.01.05
Laufzeit:
108 min
Regie:
Brad Silberling
Drehbuch:
Robert Gordon
Darsteller:
Jim Carrey, Liam Aiken, Emily Browning, Kara Hoffman, Shelby Hoffman
Die drei Geschwister Violet, Klaus und Sunny Baudelaire werden ganz plötzlich zu Waisen - denn das Elternhaus ist mitsamt Mama und Papa während der Schule abgebrannt. Ihr neuer Vormund, der seltsame Graf Olaf, ist allerdings wohl kaum der geeignete Erziehungsberechtigte: Er stellt sich schon bald als das männliche Gegenstück zur Märchenhexe heraus. Nur der Findigkeit der Kinder ist es zu verdanken, daß sie nicht den hinterhältigen Intrigen Graf Olafs zum Opfer fallen. Ein langer Weg zur neuen Heimat...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.