Independence Day 2 kommt 2015

Das Kinojahr 2015 platzt jetzt schon aus allen Nähten. Anscheinend sieht man bei 20th Century Fox allerdings noch genügend Potenzial für einen weiteren Genre-Blockbuster: Die Fortsetzung Independence Day 2 hat einen offiziellen Starttermin für den 03. Juli 2015 erhalten.

Seit Jahren arbeiten Roland Emmerich und Dean Devlin an zwei Fortsetzungen zu ihrem Blockbuster Independence Day. Der liegt mittlerweile 17 Jahre zurück. Regisseur Roland Emmerich hat Anfang des Jahres ein paar Details zu den beiden Nachfolgern enthüllt, die bisher unter den Titeln ID Forever Part One und ID Forever Part Two laufen. Die Handlung spielt 20 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films:


Die Menschheit hat mit einer Rückkehr der Außerirdischen gerechnet. Wir wissen, dass sie durch Wurmlöcher reisen. Für die Aliens dauert eine Reise zur Erde vielleicht nur ein paar Wochen, auf der Erde vergehen 20 oder 25 Jahre. Die Welt hat sich verändert. Die Menschen horten all diese außerirdische Technologie, können diese jedoch nicht reproduzieren. Sie wissen aber, wie sie funktioniert.

Es werden bekannte Charaktere zurückkehren, aber auch viele neue auftauchen. Schauspieler Bill Pullman, Darsteller von Präsident Whitmore, hat seine Mitarbeit an den ID4-Filmen bereits bestätigt. Will Smith hingegen nicht. Dessen Film-Stiefsohn soll in den Mittelpunkt rücken.

2015 wird ein ereignisreiches Kinojahr mit vielen Highlights: Star Wars: Episode VII, Marvels Avengers 2 und Ant-Man, Jurassic Park 5, Avatar 2, Die Videospiel-Verfilmung Assassins Creed oder Hunger Games: Mockingjay - Part 2, um nur einige zu nennen. Der Justice League-Film steht auch noch für 2015 auf der Liste, ob der allerdings so schnell auf die Beine kommt, ist eher unwahrscheinlich.

Independence Day Filmposter
Originaltitel:
Independence Day
Kinostart:
19.09.96
Laufzeit:
142 min
Regie:
Roland Emmerich
Drehbuch:
Dean Devlin
Darsteller:
Bill Pullman, Jeff Goldblum, Will Smith, Mary McDonnell, Judd Hirsch, Margaret Colin
Eine Mondverfinsterung, unerklärliche Fernsehempfangsstörungen und UFOs, die den Himmel verdunkeln, lassen darauf schließen, dass der Erde die Invasion bevorsteht. In letzter Minute befiehlt der amerikanische Präsident die Evakuierung aller Großstädte, doch da ist es bereits zu spät - die Aliens attackieren ohne Vorwarnung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.