Star Trek: Tele 5 & Arte zeigen Specials zum Film

Am 9. Mai läuft der neueste und mittlerweile zwölfte Star Trek Kinofilm über die deutschen Leinwände. Aus diesem Grund haben sich Tele 5 sowie Arte etwas besonderes zum Kinostart von Star Trek - Into Darkness überlegt. Die Sender werden die früheren Filme, Serienfolgen und einige Specials zum Thema Star Trek zeigen.

Auf Arte können wir im Zeitraum vom 26. Mai bis 3. Juni immer sonn- und montags die ersten Kinoabenteuer rund um Kirk, Spock & Co sehen. Weiter zeigt Arte die Dokumentationen True Stories - Star Trek und die kanadische Produktion Expedition Weltall in zwei Teilen. Darin wird u.a. gezeigt, wie viele der Zukunftsvisionen aus Star Trek heute bereits Einzug in den Alltag und die Welt der Wissenschaft gefunden haben.

Aktuell sucht Arte auch Fan der Serie. Man braucht dazu einfach nur die Geschichte von Star Trek – The Motion Picture aus dem Jahr 1979 nacherzählen. Das ganze sollte dann mit einer Webcam oder einem Handy aufgenommen werden. Ziel ist es, die Geschichten von vielen Menschen zusammen zu schneiden und damit eine neue Geschichte zu schaffen. Das Video wird auf der Webseite www.arte.tv veröffentlicht.

Natürlich wird auch Tele 5 allen Trekkies etwas Gutes bieten. So beginnt am 9. Mai ab 20 Uhr die Sondersendung Die große Sci-Fi-Nacht. Zusehen sind dort Interviews und Berichte zur Premiere des Films in Berlin. Außerdem sendet Tele 5 etliche Serienepisoden von The Next Generation, Deep Space Nine und Voyager. Ebenso gibt es noch eine weitere Weltpremiere. Denn der Animationsfilm Star Trek - The Next Animation vom deutschen Produzenten und 3D-Zeichners, John Thienel flimmert an diesem Tag über den TV-Bildschirm. Übrigens kann man auf der Website von Tele 5 in einem interaktiven Online-Special Kinokarten zur Vorpremiere von Star Trek - Into Darkness am 29. April gewinnen. Inklusive Anreise und Übernachtung.
Star Trek 2009 Filmposter
Originaltitel:
Star Trek
Kinostart:
07.05.09
Laufzeit:
127 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Alex Kurtzman, Roberto Orci
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Zoë Saldaña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yelchin, Bruce Greenwood, Eric Bana
Die Zerstörung der U.S.S. Kelvin durch den zeitreisenden Romulaner Nero, bei der auch Kirks Vater ums Leben kommt, erzeugt eine alternative Zeitlinie, in der sich das Design der Sternenflotte und die Biografien der Figuren teilweise erheblich unterschiedlich entwickeln.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.