Terminator 2: Tag der Abrechnung 3D

Originaltitel: 
Terminator 2: Judgement Day 3D
Land: 
USA
Laufzeit: 
137 min
Regie: 
James Cameron
Drehbuch: 
James Cameron, William Wisher Jr.
Darsteller: 
Arnold Schwarzenegger (Terminator T-800), Linda Hamilton (Sarah Connor), Edward Furlong (John Connor), Robert Patrick (T-1000), Earl Boen (Dr. Peter Silberman), Joe Morton (Dr. Miles Bennet Dyson)
Deutsche Synchronsprecher: 
Thomas Danneberg (Arnold Schwarzenegger), Joseline Gassen (Linda Hamilton), Marius Clarén (Edward Furlong), Ronald Nitschke (Robert Patrick), Jürgen Thormann (Earl Boen), Hubertus Bengsch (Joe Morton)
Budget: 
102 Millionen Dollar
FSK: 
ab 16
Kinostart: 
29.08.2017

10 Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Terminators vergangen, als Sarah Connor erneut mit der Gefahr aus der Zukunft konfrontiert wird. Denn ein neuer Terminator ist auf die Erde zurückkehrt. Sein Ziel: den jungen John Connor zu eliminieren, bevor er eines Tages zum Anführer des menschlichen Widerstandes gegen die Terrorherrschaft der Maschinen aufsteigt. Sarah tut alles um ihren Sohn zu schützen und sie ist nicht allein: Die Rebellen aus der Zukunft haben ihnen einen Verbündeten geschickt – ein umprogrammierter Terminator der alten Generation soll John Connor um jeden Preis beschützen.

25 Jahre nach dem originalen Kinostart von Terminator 2: Tag der Abrechnung kehrt Arnold Schwarzenegger am 29. August 2017 als T-800 in 3D auf die deutschen Leinwände zurück. Das Datum kommt nicht von ungefähr: Am 29. August 1997 erlangte Skynet ein eigenes Bewusstsein und leitete die Herrschaft der Maschinen ein. Angekündigt wurde die Neuveröffentlichung bereits im letzten Jahr, ebenfalls am 29. August.

Der ursprüngliche Plan sah vor, die 3D-Fassung hauptsächlich in China zu veröffentlichen. Regisseur James Cameron verspricht von der Fassung ein "komplett neues, aufregendes und immersives Seh-Erlebnis". Der Film wurde mit hohem Aufwand restauriert und anschließend in 3D konvertiert.

Filmkategorie: