US-Einspielergebnis: Pets startet mit über 100 Millionen Dollar

pets.jpg

Pets

Es ist der Sommer der Animationsfilme, vor allem wenn man auf die Einspielergebnisse in den USA blickt. Während sich Blockbuster wie Warcraft, Legend of Tarzan, Independence Day: Wiederkehr oder Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows in den Staaten ziemlich schwergetan haben, locken die Animationsstarts nach wie vor viele Zuschauer in die Kinos. Neuestes Beispiel ist der Kinostart von Pets. Der Film verzeichnete am ersten Wochenende ein Startergebnis von 103 Millionen Dollar und springt damit direkt an die Spitze der Charts. Pets ist gleichzeitig auch erst der sechste Animationsfilm, der in den USA mehr als 100 Millionen Dollar an seinem Startwochenende einspielen konnte.

Platz 2 ging in dieser Woche an Legend of Tarzan. Der Abenteuerfilm kam in seiner zweiten Woche auf 20,6 Millionen Dollar. Insgesamt steht Tarzan nun weltweit bei 135 Millionen Dollar, was bei einem Budget von 180 Millionen Dollar alles andere als ein Topergebnis ist. Der internationale Markt könnte hier aber noch etwas retten. Viel positver sieht die Sache dagegen bei Findet Dorie aus. Zwar musste man sich in dieser Woche die Chartspitze räumen und landete mit 20,3 Millionen Dollar auch knapp hinter Tarzan, trotzdem kann sich das Gesamtergebnis sehen lassen. Insgesamt 642 Millionen Dollar konnte Findet Dorie bisher weltweit einspielen, wobei einige Kinostarts, wie zum Beispiel in Deutschland, noch ausstehen.

Abgerundet werden die Top 5 in den USA vom Komödienneustart Mike and Dave Need Wedding Dates mit 16,6 Millionen Dollar und The Purge: Election Year mit 11,7 Millionen Dollar. Steven Spielbergs The BFG setzt dagegen seinen enttäuschenden Lauf fort. Nach ohnehin schon schwachem Start steht der Film in seiner zweiten Woche mit 7,6 Millionen Dollar nur auf Platz 8.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.