Nichts für Kinder: Doctor-Who-Spin-Off Class startet im Oktober

class_bbc_three.png

Die Hauptcharaktere der Doctor Who Spin-Off Serie Class

Obwohl Class bereits nächsten Monat starten soll, gibt es bislang noch keinen richtigen Trailer. Dieser soll allerdings in Kürze folgen. Am Freitag wurde die Spin-Off-Serie aus dem Doctor-Who-Universum in einem etwa 20minütigen Facebook-Livestream vorgestellt. Zu Gast war der komplette Hauptcast sowie Produzent Derek Ritchie (Being Human/Doctor Who). Auch gab es Einspieler vom Dreh und Interviews mit dem Jugendbuchautor Patrick Ness, der die Serie mitentwickelte und die Drehbücher schrieb.

Während Doctor Who für die ganze Familie geeignet sein soll und sich bisherige Spin-Offs wie Torchwood oder The Sarah Jane Adventures wahlweise direkt an Erwachsene bzw. Kinder richteten, wird Class etwas für das jugendliche Publikum von BBC Three. Der Jugend- und "Ausprobiersender" der BBC brachte in der Vergangenheit Perlen wie Being Human, In the Flesh und auch Torchwood hervor. Im Zuge von intensiven Sparmaßnahmen wurde der reguläre Betrieb Anfang des Jahres eingestellt und in ein reines Onlineangebot umgewandelt. Mit einer Hauptzielgruppe von jungen Leuten im Alter von 14-34 schien diese Sparte am geeignetsten um diesen Schritt zu wagen.

Die neue Serie kommt nun also etwas düsterer und unheimlicher daher und Sex soll auch ein Randthema sein. Was eine Gruppe Teenager an einer Schule halt so interessiert. Im Zentrum stehen die vier Schüler Charlie, April, Ram und Tanya sowie ihre mysteriöse Physiklehrerin Miss Quill. Doctor-Who-Showrunner Steven Moffat nannte es zu Produktionsbeginn das "britsche Buffy". 

Hauptschauplatz ist die Coal Hill School, die bereits mehrfach in Doctor Who eine Rolle spielte. So war sie schon 1963 in der allerersten Folge An Unearthly Child zu sehen, 1988 tauchte sie zum 25-jährigen Jubiläum der Serie auf und dann noch einmal zum 50-jährigen, als Clara Oswald dort Lehrerin wurde. 

Peter Capaldi wird als zwölfter Doctor direkt in der ersten Episode mit dem Titel "For Tonight We Might Die" einen Gastauftritt haben. Die zweite Folge heißt "The Coach with the Dragon Tattoo" , was natürlich eine Anspielung auf Stieg Larssons Erfolgsroman "The Girl with the Dragon Tattoo" (dt: Verblendung) ist.

Neben den Hauptdarstellern Greg Austin (Mr. Selfridge), Sophie Hopkins, Fady Elsayed (Brotherhood), Vivian Oprah und Katherine Kelly (The Night Manager) sind in weiteren Rollen auch Nigel Betts (Boy Meets Girl), Pooky Quesnel (The Living and the Dead) und Jordan Renzo in jeder Folge dabei.

Die vorerst acht Episoden mit je etwa 45 Minuten Laufzeit werden ab dem 22. Oktober über das Onlineangebot BBC Three veröffentlicht.

Eine Aufnahme des Livestreams von Freitag gibt es hier (Beginn etwa bei Minute 5:30):

 

As it happened: Class Live Stream

ICYMI: BBC Radio 1Xtra DJ A.Dot met the cast of Class and producer Derek Ritchie in a Live Stream on Friday 23 September…

Posted by Class on Montag, 26. September 2016

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.