Y: The Last Man: Michael Green wird Showrunner der Serie

Die Arbeiten an der Comicadaption von Y: The Last Man schreiten voran. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat der Sender FX Michael Green als Showrunner der geplanten Serie verpflichtet. Green arbeitete zuletzt als Co-Showrunner an der kommenden TV-Serie American Gods (ab 2017) und wird sich nun Y: The Last Man widmen.

Dies beinhaltet zunächst einmal das Schreiben des Drehbuchs für den Pilotfilm. Hierfür wird Green mit Comicautor Brian K. Vaugh zusammenarbeiten.

Die Comicvorlage zu Y: The Last Man lief von 2002 bis 2008 und kam auf 60 Ausgaben. Die Reihe dreht sich um Yorick Brown, der nach einem katastrophalen Event plötzlich das einzige Wesen mit einem Y-Chromosom auf der Erde ist. Als letzter Überlebender Mann macht er sich daran, die Hintergründe zu der Katastrophe aufzudecken und herauszufinden, warum ausgerechnet er überlebt hat.

Eine Adaption befindet sich schon seit vielen Jahren in Arbeit. Lange Zeit war dabei eine Umsetzung als Kinofilm geplant. Im Jahr 2014 legt man die Pläne aber wieder auf Eis und die Rechte gingen zurück an Comicschöpfer Brian K. Vaughn und Pia Guerra. Im Oktober 2015 wurde bekannt, dass der amerikanische Sender FX eine TV-Serie auf Basis des Comics plant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.