Super Mario Run in 4 Tagen 40 Millionen mal heruntergeladen

Apple hat den Start von Nintendos erstem Smartphone-Ableger seines Maskottchens Mario mit ziemlich viel Werbung und PR begleitet. Unter anderem kündigte Apple-Präsident Tim Cook den Titel auf einer Präsentation persönlich an. Das zahlt sich jetzt aus. Nach einer Pressemeldung von Nintendo wurde das Spiel in den ersten vier Tagen seines Erscheinens rund vierzig Millionen Mal aus dem Apple-Store heruntergeladen.

Das ist ein Rekord für das in kürzester Zeit am meisten installierte Spiel, so Marketing-Vize-Chef von Apple, Phil Schiller, in der Pressemeldung. Im Gegensatz zu Pokémon Go, das diesen Sommer erst nach und nach auf der ganzen Welt verfügbar war, startete Super Mario Run weltweit gleichzeitig in 150 Ländern.

Super Mario Run erschien am 15. Dezember exklusiv für Apple-iOS-Geräte. Die ersten drei Level des Spiels sind gratis, danach werden die Besitzer gebeten, umgerechnet rund 10 Euro zu bezahlen, um auch den Rest des Programms freizuschalten. Android-Nutzer sollen im Laufe des nächsten Jahres ebenfalls die Möglichkeit bekommen, mit Mario auch auf dem Smartphone durch die Gegend zu hüpfen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.