DC-Updates: Gerüchte zum Batman-Film & Jason Momoa über Aquaman

ben-affleck-batman2.jpg

Ben Affleck als Batman in dunklem, metallisch wirkenden Kostüm.

Es scheint, als habe man im DC Extended Universe momentan mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Ben Affleck hat die Regie für den geplanten Batman-Film abgegeben. Der neue Kandidat soll Matt Reeves (Cloverfield) sein. Da dieser aber noch keinen Vertrag unterschrieben hat, gibt es nun Gerüchte, dass auch Ridley Scott (Alien) oder Fede Alvarez (Don't Breathe) für den Posten in Frage kämen.

So berichtet es The Hollywood Reporter, der die beiden Regisseure im Zusammenhang mit Reeves Engagement nennt. Variety erwähnt die beiden anderen Regiekandidaten hingegen nicht. Festzustehen scheint: Matt Reeves hat noch keinen Vertrag unterschrieben, weil es noch noch ein paar Details zu klären gibt.

Ein weiteres Gerücht betrifft Ben Afflecks Rolle als Batman. Angeblich will er den Superhelden nicht mehr spielen. Das würde theoretisch bedeuten, dass er nach seinem Auftritt in Justice League nicht mehr als Batman zu sehen sein würde. Dem Gerüchte zugrunde liegt der Collider-Talk-Podcast, in dem der Gastgeber John Campea behauptete, er hätte Hinweis aus verschiedenen Quellen bei Warner Bros.

Während man für den Solofilm zu The Flash weiterhin einen neuen Regisseur sucht, beginnen für Aquaman bald die Dreharbeiten, und Jason Momoa zeigt sich von seiner neuen Rolle und dem Film begeistert. Im Interview mit Digital Trends preist er den kommenden DC-Film schon einmal enthusiastisch an:

„Ich habe das [Aquaman-]Skript gelesen und lasst es mich so sagen: Ich habe noch nie einen Film wie diesen gesehen. Es wird eine Welt sein, die man noch nie gesehen hat, was wirklich cool ist. Wir waren im Weltraum, wir sind zu verschiedene Welten gereist, aber wir waren nie unter Wasser. [...] Es gibt eine Menge von wirklich coolen Abenteuern, es ist lustig und heroisch, und es gibt eine Menge verschiedener Charaktere und Welten, die wir antreffen und betreten werden."

Die kommenden Filme aus dem DC-Universum in der Übersicht: Wonder Woman (22. Juni 2017), Justice League (17. November 2017), The Flash (März 2018), Aquaman (Oktober 2018), Shazam (April 2019), Justice League: Part Two (Juni 2019), Cyborg (April 2020) und Green Lantern Corps (Juni 2020).

JUSTICE LEAGUE - Comic-Con Trailer HD Deutsch German (2016)

Batman 1989
Originaltitel:
Batman
Kinostart:
26.10.89
Laufzeit:
126 min
Regie:
Tim Burton
Drehbuch:
Sam Hamm, nach einer Vorlage von Bob Kane
Darsteller:
Michael Keaton, Jack Nicholson, Kim Basinger
Gotham City ist ein Sündenpfuhl. Gangsterboss Grissom beherrscht mit seinen Leuten die Stadt und kennt dabei keine Gnade - auch den eigenen Leuten gegenüber nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.