Star Trek Continues: John de Lancie als Gastdarsteller angekündigt

Die Fan-Produktion Star Trek Continues konnte einen weiteren prominenten Darsteller verpflichten. Wie die Macher bekannt gaben, wird John de Lancie in der nächsten Episode "What Ships Are For" mitspielen. Der Darsteller soll in der Serie allerdings nicht in seiner Paraderolle als Q zu sehen sein, sondern eine andere Figur spielen. Um wen es sich dabei genau handelt, ist bisher noch unklar. Einen ersten Blick auf de Lancie in der Serie gewährt allerdings schon einmal ein neues Poster.

Die Episode feiert ihre Premiere Ende Juli auf der Florida Supercon in Fort Lauderdale, bevor sie dann auch im Netz veröffentlicht wird. Im Herbst kommt Star Trek Continues dann mit einem zweiteiligen Finale zum Ende. Der erste Teil wird erstmals auf der Salt Lake Comic Con am 21. September gezeigt, die finale Episode gibt es am 6. Oktober auf der New York Comic Con zu sehen.

Bei Star Trek Continues handelt es sich um die inoffizielle Fortsetzung der klassischen Star-Trek-Serie und führt die Abenteuer um Captain Kirk und der Crew der USS Enterprise fort. Die Serie ahmt den Look und die Atmosphäre der Classic-Serie perfekt nach und setzte einen neuen Standard für Star-Trek-Fan-Produktionen.

Eine dritte Crowdfunding-Kampagne Anfang 2016 hat das Ziel von 350.000 Dollar überschritten und ermöglichte nach der letzten Folge "Embracing The Winds" die Produktion von vier weiteren Episoden. Die neuen Richtlinien von Paramount und CBS bezüglich der Produktion von Star-Trek-Fanfilmen scheint sich vorerst jedoch nicht weiter auf Continues auszuwirken. Wie Vic Mignogna zuletzt erklärte, steht er mit Paramount und CBS in Kontakt und würde die Serie eher einstellen, bevor er eine Urheberrechtsverletzung riskiert.

Star Trek Continues

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.