Der dunkle Turm: TV-Serie weiterhin auf Kurs

der-dunkle-turm-idris-elba-matthew-mcconaughey.jpg

Idris Elba & Matthew McConaughey in "Der Dunkle Turm"

Trotz der ersten, überwiegend durchwachsenen Reaktionen zum Kinofilm Der dunkle Turm ist die geplante TV-Serie weiterhin auf Kurs. Glen Mazzara (The Walking Dead, The Shield) verstärkt das Produzententeam als Showrunner, wie The Hollywood Reporter berichtet.

Die Dark-Tower-TV-Serie adaptiert das vierte Buch der Fantasy-Saga von Stephen King und behandelt als Prequel zum Kinofilm die Ursprünge des Revolvermannes Roland Deschain. Idris Elba, der die Rolle im Kinofilm überspielt, wird auch in der Serie zu sehen sein. Dennis Haysbert (24) übernimmt die Rolle von Rolands Vater Steven. Tom Taylor spielt, wie im Kinofilm, Jake Chambers.

Es ist davon auszugehen, dass der Mann in Schwarz auch auftreten, allerdings nicht durch Matthew McConaughey verkörpert wird. Die Figur nimmt in der Buchreihe verschiedene Gestalten an.

Die erste Staffel soll zehn bis dreizehn Episoden umfassen. Die Produktion soll Anfang 2018 beginnen. Auf welchem Sender sie dann ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.

Nikolaj Arcel, Regisseur des Kinofilms, und Autor Anders Thomas Jensen zeichnen sich für die Drehbücher verantwortlich. Das Produzententeam besteht bisher aus Akiva Goldsman, Gregory Lessans, Ron Howard, Brian Grazer und Jeff Pinkner.

Der dunkle Turm kommt am 10. August in die Kinos.

DER DUNKLE TURM - Trailer - Ab dem 10.8.2017 im Kino!

Der Dunkle Turm: Teaser-Poster
Originaltitel:
The Dark Tower
Kinostart:
10.08.17
Regie:
Nikolaj Arcel
Drehbuch:
Nikolaj Arcel, Akiva Goldsman,Anders Thomas Jensen, Jeff Pinkner
Darsteller:
Matthew McConaughey, Idris Elba, Jackie Earle Haley
Der Film erzählt die Geschichte des Revolvermannes Roland Deschain von Gilead, der seinen Gegenspieler, den Mann in Schwarz, jagd.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.