Michael Rooker für die Serie zu Dark Tower verpflichtet

Gestern gab der Schauspieler Michael Rooker (Guardians of the Galaxy, The Walking Dead) über seine Webseite bekannt, dass er für eine Rolle in der kommenden Serienfassung von Stephen Kings Der-Dunkle-Turm-Reihe verpflichtet wurde. Welche Rolle Rooker übernehmen soll, ist noch nicht bekannt.

Viel weiß man ohnehin nicht über die von Amazon Studios produzierte Serie. Derzeit wird die Pilotfolge in Kroatien gedreht. Insgesamt soll die Serie aus 13 Episoden bestehen und irgendwann 2020 verfügbar sein. Laut Variety übernimmt Sam Strike (Nightflyers) die Rolle des Revolvermannes, während Jasper Pääkönen (Vikings) seinen Gegenspieler, den Mann in Schwarz, mimen wird. Die Serie wird entwickelt von Glen Mazzara (The Walking Dead), Akiva Goldsman (Star Trek: Discovery) und Autor des Dunklen-Turm-Zyklus Stephen King.

Laut Showrunner Glenn Mazzara werde es sich nicht um eine chronologische Aufarbeitung der acht Bücher handeln, sondern man werde sich den vierten Roman (Glas auf deutsch, im englischen Original Wizard and Glass) vornehmen und dann weitere Details aus anderen Büchern einstreuen.

Der Dunkle Turm ist von seinem Autor Stephen King als persönliches Hauptwerk bezeichnet worden und bündelt dessen enormes Schaffen in einer Art Multiversum zusammen. Der erste Band des Zyklus erschien 1982 auf deutsch, der achte Band, der allerdings zwischen den Teilen 4 und 5 spielt, erschien hierzulande 2012.

Der Dunkle Turm: Teaser-Poster
Originaltitel:
The Dark Tower
Kinostart:
10.08.17
Regie:
Nikolaj Arcel
Drehbuch:
Nikolaj Arcel, Akiva Goldsman,Anders Thomas Jensen, Jeff Pinkner
Darsteller:
Matthew McConaughey, Idris Elba, Jackie Earle Haley
Der Film erzählt die Geschichte des Revolvermannes Roland Deschain von Gilead, der seinen Gegenspieler, den Mann in Schwarz, jagd.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.