Fluch der Karibik 6: Fortsetzung abhängig vom Heimkino-Erfolg des Vorgängers

Eventuell hat es sich nun doch ausgesegelt für Jack Sparrow. Ob es zu einem sechsten Teil des Franchises kommt, hänge auch vom Erfolg des Vorgängers Pirates of the Caribbean: Salazars Rache auf dem Heimkinomarkt ab. Dies ließ zumindest Produzent Jerry Bruckheimer in einem Interview mit Yahoo zum baldigen Verkaufsstart anklingen. 

Ursprünglich sollten Teil fünf und sechs gleich hintereinander gedreht werden und eine Abspannszene lässt die Tür für eine Fortsetzung weit offen. Doch nach eher mäßigen Kritiken und nicht ganz dem gewohnten Erfolg an den Kinokassen, scheint man es sich bei Disney noch einmal zu überlegen.

Es ist der erste Teil der Pirates-Reihe, der nicht die 200-Millionen-Dollar-Marke in den USA kam. Auch die weltweiten Einnahmen von rund 792-Millionen-Dollar liegen hinter den Vorgängern, die die Milliarden-Marke knackten, zurück.

Doch Bruckheimer sieht es dennoch als Erfolg. Die Ergebnisse seien fantastisch und der Rückgang erkläre sich einerseits auch über den schwach stehenden Dollarkurs und einer generellen Flaute in der Kinobranche.

Eins steht für Bruckheimer jedoch fest: Sollte es zu einer Fortsetzung kommen, dann nur mit Johnny Depp.

Pirates Of The Caribbean 5: Salazar's Rache
Originaltitel:
Pirates of the Caribbean: Dead Men tell no Tales
Kinostart:
25.05.17
Regie:
Joachim Rønning, Espen Sandberg
Drehbuch:
Jeff Nathanson
Darsteller:
Johnny Depp (Captain Jack Sparrow), Kaya Scodelario (Carina Smyth), Brenton Thwaites (Henry), Orlando Bloom (Will Turner), Geoffrey Rush (Barbossa), Javier Barder (Captain Salazar), David Wenham (Scarfield)
Ein alter Feind von Jack Sparrow entflieht seinen Gefängnis im Bermuda Dreieck und macht Jagd auf alle Piraten. Der Dreizack des Poseidon soll ihn aufhalten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.