Star Wars: Episode IX - Lucasfilm verschiebt den Starttermin

Nachdem heute bekannt wurde, dass J.J. Abrams den Regieposten von Star Wars: Episode IX als Nachfolger von Colin Trevorrow (Jurassic World) übernimmt, verschiebt sich nun auch der Starttermin für den Abschluss der neuen Trilogie. Lucasfilm teilte mit, dass der neue US-Kinostart nun der 20. Dezember 2019 ist. Ursprünglich geplant war der 24. Mai 2019.

Damit startet der Nachfolger von Star Wars: Die letzten Jedi nur eine Woche nach Wonder Woman 2 in den US-Kinos. Der eigentlich geplante Start im Mai 2019 wäre drei Wochen nach dem US-Start von Avengers 4 gewesen. Ingesamt hält Lucasfilm mit der Startterminverschiebung schon beinah eine kleine Tradition aufrecht. Sowohl Star Wars: Das Erwachen der Macht als auch Star Wars: Die letzten Jedi sollten eigentlich jeweils im Mai starten und wurden dann letztendlich auf Dezember verschoben.

Einen Ersatz für den eigentlich geplanten Termin hat Disney schon gefunden: Am 24. Mai 2019 wird dann Aladdin unter der Regie von Guy Ritchie in die US-Kinos kommen.

Originaltitel:
Star Wars: Episode IX
Kinostart:
20.12.2019
Regie:
J.J. Abrams
Drehbuch:
Derek Connolly, Rian Johnson
Darsteller:
-
Der abschließende Teil der dritten Star-Wars-Trilogie.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.