Monsters: Serie nach Gareth Edwards Horrorfilm geplant

monsters.jpg

Monsters

Godzilla aus dem Jahr 2014 war nicht der erste Monsterfilm, den Gareth Edwards vor Rogue One: Eine Star Wars Story gedreht hat. Aufmerksamkeit in Hollywood bekam der Regisseur 2010 mit dem, im Vergleich zu den Nachfolgern, kleinen Film Monsters.

In den Film wurde Nordmexiko zur Sperrzone erklärt. Dort tauchten, nachdem Absturz einer Sonde, riesige krakenartige Wesen auf. Fotograf Andrew ist gezwungen gemeinsam mit der Tochter seines Verlegers durch das verseuchte Gebiet zu reisen, um in die USA zu gelangen. Dabei sind sie mehrmals den Angriffen der außerirdischen Monster ausgesetzt.

Vertigo Films will aus dem Stoff nun eine TV-Serie für den britischen Sender Channel 4 produzieren. Gareth Edwards soll in die Entwicklung der Serie involviert sein, aber es ist nicht bekannt in welcher Funktion. Showrunner soll Ronan Bennett (Top Boy) werden. Das Drehbuch schreiben Daniel Fajemisin-Duncan (Run) und Marlon Smith (New Blood - Tod in London).

Ob die beiden Autoren dabei die Handlung des Films und der Fortsetzung Monsters - Dark Continent aus dem Jahr 2015 fortschreiben oder die Serie eine ganz neue Geschichte erzählen wird, wurde bisher nicht mitgeteilt.

MONSTERS | Trailer deutsch german [HD]

Monsters - Dark Continent Poster
Originaltitel:
Monsters - Dark Continent
Kinostart:
11.09.15
Regie:
Tom Green
Drehbuch:
Jay Basu, Tom Green
Darsteller:
Johnny Harris, Sam Keeley, Joe Dempsie
Monsters: Dark Continent erzählt die Geschichte einiger Freunde, die sich von der US-Armee rekrutieren lassen, um der Armut und Perspektivenlosigkeit ihrer Heimatstadt Detroit zu entkommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.