Friedhof der Kuscheltiere: Jason Clarke in Verhandlungen

Nach dem großen Kassenerfolg der Stephen-King-Adaption Es verwundert es wenig, dass bereits zahlreiche andere Verfilmungen von Büchern des Erfolgsautors in den Startlöchern stehen. Dazu gehört auch der Roman Friedhof der Kuscheltiere. Die bevorstehende neue Adaption hat möglicherweise ihren Hauptdarsteller bereits gefunden: Momentan verhandeln die Produzenten des Films mit dem Planet-der-Affen- und Terminator-Genisys-Star Jason Clarke. Sollten sich die Verhandlungen als erfolgreich erweisen, spielt Clarke die Rolle der Hauptfigur Louis Creed. 

Das Buch wurde 1989 schon einmal verfilmt, damals mit dem Schauspieler Dale Midkiff in der Hauptrolle. Bereits im Oktober 2017 wurde angekündigt, dass es eine Neuverfilmung des Stoffes geben soll. Regie übernehmen Kevin Kolsch und Dennis Widmyer, die auch den Horrorfilm Starry Eyes inszenierten. Das Drehbuch schreiben die beiden Autoren Jeff Buhler (Midnight Meat Train) und David Kajganich (True Story – Spiel um MachtA Bigger Splash).      

In der Buchvorlage des Horrormeisters geht es um die Familie Creed, die in die Kleinstadt Ludlow in Maine zieht, damit der Arzt Louis dort eine neue Stelle antreten kann. Der Umzug bringt allerdings unheimliche Konsequenzen mit sich. Der Kinostart der neuen Adaption ist für den 19. April 2019 angesetzt.  

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.